Skip to main content

Aktuell

Atelierfest

8 JUN 2024

Atelierfest im Prinzenpark.

Thomas Fackler
Internationale Kunstbiennale, Braşov, Rumänien

Internationale Kunst in Transsylvanien? Und nur etwa 20 km von Draculas Schloss entfernt??? In Brasov (Rumänien) startet am 1. Oktober die große internationale Kunstbiennale „Blue Biennale OXYMORON 2023“. Als eingeladene Künstler beteiligen sich an der dritten Ausgabe dieser Biennale, Alexandra Vassilikian (FR - Künstlerin / Kuratorin) und Thomas Fackler (DE – Guest artist) mit großformatigen Installationen.

Nun, es ist noch Zeit, sich einen Liegeplätze im legendären Nachtzug D-347 „Dacia", zu reservieren. Wenn nicht, bleiben sie dran, wir werden Sie weiter informieren!

Julia Siemons
Panoptikum

Wenn Farben, Formen und Texturen auf einen einzigen Untergrund treffen, als hätten sie sich zufällig verabredet, um eine surreale Party zu feiern, wird’s skurril. Oder lustig. Julia Siemons, gebürtig aus Augsburg, kombiniert Dinge, die eigentlich nicht zusammenpassen. Man fragt sich dabei unter anderem, warum Venus in einem Teller voller Spaghetti Bolognese steht oder warum barocke Blüten auf einmal zu dreidimensionalen Pixeln werden.

Der Ausstellungstitel „Panoptikum“ passt dabei aber überraschend gut zu der Sammlung an Kuriositäten. Mit einem Augenzwinkern versucht sich die studierte Textildesignerin nun in Kunst. Stellen Sie sich auf ein Spektakel der scheinbaren Sinnlosigkeit ein. Es ist bestimmt viel Schönes dabei, definitiv nicht lebensnotwendig - in allen Fällen aber fesselnd fade!

Am 12. Oktober 2023 veranstaltet Julia Siemons eine Midissage, zu der Vertreter:nnen der Presse, Kunstexpert:innen und Interessierte herzlich eingeladen sind. Die Midissage beginnt um 19 Uhr im Ballettsaal des abraxas, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zusätzlich zu den Kunstwerken erwartet Sie an diesem Abend eine besondere Theaterperformance, die das Thema der Ausstellung gekonnt ergänzt. Während der Veranstaltung haben die Gäste die Möglichkeit, die Künstlerin persönlich kennenzulernen.

Wolfgang Mennel u. a.
Cross Over / Die Linie

Doppelausstellung im neugegründeten memu-Essing:

Cross Over: zeitgenössische figurative Kunst aus bayerischen Atelier zeigt Werke von Werner Knaupp, Herbert Mehler, Richard Vogl, Herbert  Nauderer, Stefanie Hofer, Martin Kargruber, Nina Annabelle Märkl, Georg Thumbach, Lena Schabus, Bruno Wank, Michael Königer, Wolfgang Mennel, Brigitte Stenzel, Sarah Zagefka und Elke Zauner.

Die Linie als malerisches Phänomen, zeigt Werke von Heiko Herrmann, Jong Taek Woo, Astrid  Schröder,  Annegreth Hoch, Andrea Sandner, Gerd Kanz und Peter Kampehl.

Kuratiert von Harry Meyer

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Essing, Unterer Markt 22
93343 Essing